close
KitchenVorspeisen

Papaya Salat mit Reisnudeln und Tofu

    Papaya_Salat_150dpi

    Weiter geht’s in der Murmelz Kitchen mit frischen und leichten Rezepten aus Christian J. Goldsmiths neuem Kochbuch California Kitchen. Anything goes! Heute: der asiatisch gestylte Papaya Salat mit Reisnudeln und Tofu.

    WHAT YOU NEED

    für 4 Personen

    für den Salat

    • 1 Bund Frühlingszwiebeln
    • 4 Karotten
    • 300g Salatgurke
    • 300g Romanasalat
    • 60g ungesalzene Erdnüsse
    • 1 Bund Koriander
    • 400g Papaya
    • 2 TL Limettensaft
    • 300g Reisnudeln

    für den Tofu

    • 300g Natur-Tofu
    • 2 EL Sesamöl
    • 2 EL Sojasauce, z.B. Tamari
    • 2 EL Reissirup
    • 2 TL schwarze Sesamkörner

    für das Dressing

    • 4 Limetten
    • 40g Ingwer
    • 4 EL Erdnussöl
    • 2 EL Reissirup
    • 4 TL Sesamöl
    • 2 TL geschrotete Korianderkörner
    • 1 Prise Chili-Flocken
    • Salz & Pfeffer

    HOW TO PREPARE

    1. Das Gemüse putzen, waschen und nach Bedarf schneiden. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe und die Karotten in feine Streifen schneiden. Die Gurke halbieren, entkernen und würfeln. Anschließend den Romanasalat in Blätter zerteilen, waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden. Die Erdnüsse klein hacken. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter hacken. Anschließend die Papaya schälen, entkernen, in grobe Stücke schneiden und sofort mit Limettensaft beträufeln.
    2. Die Reisnudeln nach Anleitung zubereiten. Zum Beispiel in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen, mit Frischhaltefolie abdecken und nach Angabe quellen lassen. Sie sollten bissfest sein. Danach sofort mit kaltem Wasser abschrecken und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Anschließend mit Karottenm Gurken, Frühlingszwiebeln und einigen Papaya-Stücken vermischen.
    3. Den Tofu in mundgerechte Stücke schneiden. Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Tofustücke darin kross anbraten. Mit Sojasauce ablöschen und mit dem Reissirup karamellisieren lassen. Tofustücke dann aus der Pfanne nehmen, mit den Sesamkörnern vermischen und beiseitestellen.
    4. Für das Dressing die Limetten auspressen. Ingwer schälen und fein hacken. 4 EL vom Limettensaft beiseitestellen und den Rest mit Ingwer, Erdnussöl, Reissirup, Sesamöl, Korianderkörnern, Chiliflocken und einer Prise Salz zu einem Dressing mixen. Mit Pfeffer abschmecken. Das Dressing über den Salat gießen und gut unterheben.
    5. Zum Servieren jeweils den Romanasalat verteilen und mit je 1 EL Limettensaft beträufeln. Zwei Drittel vom gehackten Koriander unter den Reisnudel-Salat heben und zusammen mit den restlichen Zutaten anrichten. Mit Koriander und ein paar übrigen Limettenstücken garnieren.

    Über das Buch

    CALIFORNIA KITCHEN – Peace, Love & Food. Christian J. Goldsmith nimmt uns mit auf einen kulinarischen Roadtrip quer durch Kalifornien. Von Palm Springs nach Los Angeles und dann die gesamte Pazifik-Küste nach Norden ist der Münchner Foodie für sein neues Kochbuch abgefahren, stets auf der Suche nach angesagten Food Trends und dem speziellen California Way of Life.

    Herausgekommen ist ein bunter Mix aus europäischen, asiatischen, südamerikanischen und karibischen Flavors, die allerhand Bewegung in unsere Küchen bringen – und die sich in ihrer Vielfalt definitiv einen Stern auf dem Walk of Fame verdient haben!

    Clean Eating Deluxe für jeden Tag

    Frisch, leicht und unverkrampft kommen Christian J. Goldsmiths Rezepte daher. Seine große Liebe zu frischen, hochwertigen Zutaten lassen Zuhause echte Freude am unkomplizierten Genuss aufkommen. Modern, zeitgemäß und – typisch kalifornisch „nicht überkandidelt sind die Wraps und Sandwiches, Smoothies, Salate, Suppen, Fisch und Steaks, und natürlich auch die Sweets. Murmelz loves the easy, but tasty Californian Way of Life!

    Murmelz likes!


    Alle Infos zum Buch gibts auf hier der Website des Tre Torri Verlags.


    Fotocredits: Porträt © Johannes Grau für Tre Torri Verlag, Foodbilder © Ingolf Hatz & Julia Hildebrand für Tre Torri Verlag.

     

     

     

        Felix Fichtner

        The author Felix Fichtner

        Leave a Response