close

Wien

Murmelz Tipps & Empfehlungen in Wien.

Die besten Hotels, Restaurants, Shops, Produkte und Events. Luxuriöse Geheimtipps von Freunden empfohlen.


HotelsÖsterreichWien

Le Méridien, Wien – Find something you weren’t looking for

1852_Le Meridien Vienna_Lobby.jpg 2

Das Hotel Le Méridien Vienna ist ein Ort der Inszenierung für Freigeister, Exzentriker und Genießer. Individualität, Extravaganz und Design treffen hier aufeinander und kreieren den inspirierenden und überraschenden Mix aus Weltstadt-Flair, avantgardistischem Lifestyle und Wiener Gelassenheit. Felix Fichtner war für Murmelz Food & Travel vor Ort.

read more
City GuidesÖsterreichRestaurantsWien

Le Ciel @ Grand Hotel Wien – Lunch und ein Tag in der Sterneküche

01a-grand-hotel-wien

urkunde-ein-tag-in-der-sternekueche-felix-fichtner-le-ciel-wienKochkurse in europäischen Sterne-Küchen sind seit Jahren schwer in Mode. Meist dürfen Hobby-Köche einen Tag lang den großen Meistern beim Arbeiten zusehen & abends ein Menü genießen. Ausgefallen & anders ist der Kurs, den Sternekoch Roland Huber im Wiener Restaurant Le Ciel anbietet. Einen Tag in der Sterneküche darf ich absolvieren: als Praktikant auf allen Stationen. Mittendrin, ohne Berührungsängste & mit ganz viel Neugierde. Murmelz goes Cooking with the Stars @ Le Ciel, Vienna.

read more
LifestyleÖsterreichWien

YOU & LE MERIDIEN VIENNA – Metropolitan Culinary & Design

le-meridien-bar-3

le-meridien-bar-3YOU are my sunshine, my moonshine & my spoonshine. YOU @ Le Méridien Vienna. A Space for Passion! Das Art & Design Hotel an der Wiener Ringstraße hat sich im September 2016 neu erfunden. Mit einem inspirierenden Umbau des gesamten Erdgeschoss & durch das neue Restaurant- & Bar-Konzept im YOU erstrahlt das Lifestyle-Hotel schräg gegenüber der Oper im neuen Glanz! State-of-the-Art-Design meets Modern Bistro Cuisine. Murmelz war vor Ort.

read more
LifestyleWien

Auf leisen Sohlen die Welt entdecken – Scheer.

Scheer_2013_OE6 Web

Ein sanfter, wohlriechender Geruch weht durch die Wiener Bräunerstraße unweit von Graben und Stephansplatz. Ein Gefühl der Behaglichkeit macht sich breit. Der Duft von feinem Leder entführt uns in die Welt von „Menschen, die bewusst nicht bei ihren Leisten geblieben sind“ – in die Welt der Familie Scheer, die mittlerweile in der 7. Generation, seit 1816, Schuhhandwerk in der höchsten Perfektion lebt.

Scheer_2013_OE6 Web

read more
City GuidesÖsterreichRestaurantsWien

Lunch Hot-Spot in Wien – The Guesthouse Brasserie

guesthouse_Brasserie

Mit einer lieben Freundin waren wir zum Lunch im recht neuen „The Guesthouse“ schräg gegenüber von der „Albertina“ und den Herrenausstatter-Legenden „Jungmann & Neffe“ bzw. „Zum Jockey Club“ verabredet – und wir waren mehr als positiv überrascht.

The Guest House Die Testerinnen

Flotter, zuvorkommender, aber dennoch unaufdringlicher Service – gute Produkte, ehrliche Gerichte – und das alles zu einem mehr als vertretbaren Preis-Leistungs-Verhältnis. Wiener Schnitzel, Maroni-Agnolotti oder Seeteufel-Medallions – oder der Business-Lunch: 2 Gänge für 15,50€ – alles in allem sehr zu empfehlen.

Das Design ist modern, „natürlich“ und wirklich ansprechend – so, wie man es von Sir Terence Conran gewohnt ist.

The Guesthouse-Brasserie

Führichgasse 10

1010 Wien

Telefon +43/1/512 13 20

www.theguesthouse.at

read more
City GuidesÖsterreichRestaurantsWien

Wiener Gastwirtschaft – at its best!

Wiener-Schnitzel-gastwirtschaft-huth

 

Wiener-Schnitzel-gastwirtschaft-huthIn Laufweite zum Hotel Imperial bzw. Palais Coburg  kehren wir traditionell vor jedem Ballbesuch in die Huth’sche Gastwirtschaft ein. Begonnen wird der Abend mit frischem Schwarzbrot, Butter und hausgemachter Leberwurst, dazu ein Achterl Gemischter Satz: Entspannung und Ruhe kehrt ein. Wirklich zu empfehlen ist, neben allen Wiener Klassikern, wie Wiener Schnitzel, Tafelspitz, Backhuhn oder Zwiebelrostbraten, das Steak Tartar, das zwar recht tomatig daher kommt, aber immer in identischer wirklich ausgezeichneter Qualität. Die Suppen, wie auch die Desserts sind österreichisch traditionell,  natürlich perfekt und auf den Punkt, weshalb wir noch gerne ein zweites Achterl Gemischten Satz bestellen und uns auf einen beschwingten Ballabend einstimmen.

Abraten müssen wir leider von der gut gemeinten Huth’schen Steak-Bude „Da Moritz“ gegenüber. Die Auswahl an Fleisch und Burgern lässt die Herzen ebensolcher Liebhaber höher schlagen, doch agiert der Service leider unter dem Motto „Jugend forscht“. Die doch recht üppigen Preise lassen sich damit einfach nicht vereinbaren. „Thanks, but no thanks.“

Huth Gastwirtschaft

Schellinggasse 5/3

A-1010 Wien

Telefon +43 1 5135644

http://www.huth-gastwirtschaft.at/

read more
City GuidesÖsterreichRestaurantsWien

Restaurant Opus @ Hotel Imperial

Opus-Food-2

 

Ein moderner Raum mit fast asiatischen Deko-Elementen. Dies mag im ehrwürdigen Hotel Imperial ein wenig unerwartet sein, doch fühlt man sich schnell wohl.Opus Imperial 1Die Karte ist modern gehalten und bietet drei unterschiedliche, ansprechende Menüs: Opus, Imperial oder Vegetarisch, die monatlich wechseln. Entweder wählt man eins der 4- oder 6-Gänge-Menüs oder stellt sich die Gerichte individuell zusammen.
 Geschmack und Qualität der Gerichte waren wirklich gut, handwerklich waren die Speisen auf den Punkt zubereitet. Die Weinbegleitung ist preislich sehr „Ok“ und damit zu empfehlen.


Opus Food 4Opus Food 2

Dennoch: Etwas mehr Charakter und Innovationsgeist in der Speisenzusammenstellung wären unserer Meinung nach noch angebracht – momentan wird auf hohem Niveau, aber mit noch eher unspektakulärem Stil gekocht, weshalb das Lokal überall auf der Welt sein könnte. Die Prise „Österreich-Wien-Imperial“ lässt noch Luft nach oben.
 Auf spezielle „Signature-Dishes“ würde man sich wirklich freuen.

Der Service ist in gewohnter Weise zuvorkommend, flink und gut gebrieft – es bleibt zu wünschen, dass das Wiener und internationale Publikum das Lokal weiterhin gut annimmt.

OPUS Restaurant

im Hotel Imperial

Telefon +43 1 50 110 389
opus.restaurant@luxurycollection.com

www.restaurant-opus.at

read more
City GuidesHotelsÖsterreichWien

Wiens Grande Dame – Hotel Imperial

Imperial Bad Duplex Suite

Sich einmal wie Kaiserin Sisi und Kaiser Franz Josef I. fühlen – ein Erlebnis der ganz besonderen Art. Insgesamt sechs Nächte haben wir im Legenden erzählenden Imperial in Wien verbracht – ein beeindruckendes und schönes Erlebnis.
 Das Imperial in Wien ist ein altes, ehrwürdiges Grandhotel im besten Sinn. Ein Haus, in dem man Geschichte einatmen kann und man sich immer wieder wünscht, die Wände könnte sprechen.

Imperial Duplex Suite 5.OGImperial Bad Duplex Suite

Die Zimmer runden das Zeitreise-Erlebnis ab und zeigen sich in sehr „imperialem“ Gewand – für moderne Vielreisende vielleicht ein wenig zu viel Tradition und plüschiger, kaiserlicher Stil. Da wäre es zu überlegen, die Zimmer und Suiten behutsam und vorsichtig zu renovieren. Wir hatten das Glück in einer wunderschönen Duplex-Suite im fünften Stock, mit Blick auf den Musikverein und die Karlskirche, zu wohnen. Ein Zimmer, das zum Verweilen und Genießen einlädt und zum „Zuhause“ in der fremden Stadt wird.

Klein, aber fein ist der Health Club unter dem Dach mit guten Geräten (Laufband, Crosstrainer, Multi-Funktions-Turm, Freestyle) und einer kleinen Sauna.

Das Haus wurde renoviert, pardon „revitalisiert“ wie man hier sagt – die öffentlichen Räume haben mit Ausnahme des Cafés davon profitiert – und das Personal, allen voran Herr Hitner aus dem Café Imperial versteht es, den Gästen mit Eleganz und Selbstverständlichkeit jeden Wunsch von den Augen abzulesen.

 Das Frühstück entspricht der 5-Sterne-Kategorie mit einer ordentlichen Auswahl an Käse, Wurst, Schinken, Fisch, einer Eierstation, Champagner, frischen Säften, traumhaftem Wiener Gebäck und sündiger Patisserie inklusive den Variationen der Imperial-Torte.

Leider hat das Café im Zuge der Renovierung viel von seinem Charme eingebüßt. Das Farbkonzept wirkt ungemütlich und kühl – und passt damit einfach nicht nach Wien. Gelungen ist die neue Bar im Zentrum des Hauses mit ausgesuchten Cocktails, guten Weinen und einem sehr persönlichen, angenehmen Service. Ein typischer Grandhotel-Ort zum „people watching“.1873-Hallensalon-Wien-Background

Potential hat auch das neue Restaurant Opus, mit ambitionierten Gerichten auf Sternekurs.

Hotel Imperial

Kärntner Ring 16

A-1015 Wien

Telefon +43 1 50110389

hotel.imperial@luxurycollection.com

http://www.imperialvienna.com

read more