close

Felix Fichtner

Curated Luxury in Food, Travel & Lifestyle.
Persönlich getestet und für gut befunden. Unabhängig & transparent. Die besten Hotels, Restaurants, Geschäfte, Lifestyle und Events. Murmelz loves.

Felix FichtnerLifestyle

Kaviar, Lachs & Champagner – Hors d’oeuvre zu Weihnachten by Feinkost Käfer

Delikatessen by Kaefer Kaviar Balik Lachs Blinis Murmelz klein
Advertorial

Weihnachten und Silvester – the most wonderful time of the year. Besonders kulinarisch, denn jetzt im Winter haben unglaublich viele feine Delikatessen Saison. Verführerische Trüffel, knackiger Kaviar, zarter Lachs und cremige Rohmilchkäse – sie alle schmecken jetzt besonders gut! Vor allem, wenn sie ohne Stress am eigenen Herd auf den Tisch kommen. Felix Fichtner ist im Käfer Feinkostladen auf Entdeckungsreise gegangen und empfiehlt luxuriöse Hors d’oeuvre zum Fest!

Entspannter Luxus auf dem Teller

Im Advent, zu Weihnachten und an Silvester ist Verwöhnen angesagt! Dafür überlegen sich Hobbyköche überall auf der Welt meist mehrgängige Menüs, die mit seltenen Zutaten und experimentellen Zubereitungsarten überraschen. Allzu schnell werden diese Vorhaben für die Köche aber leider zu Marathon ähnlichen Herausforderungen und minimieren Ruhe, Entspannung und Genuss, in der eh schon kurzen Weihnachtszeit.


Bei uns Zuhause haben wir deshalb seit einigen Jahren eine simple Regel für die letzten Wochen im Jahr eingeführt: jeder darf sich eine Lieblings-Delikatesse zum Fest wünschen. Ein exklusives Produkt, dass es das restliche Jahr über nicht gibt. Und einfach zubereitet muss es schmecken! Denn für uns sind Abende mit Freunden oder der Familie wirklich etwas Besonderes. Wenn wir miteinander viel Zeit verbringen, gemeinsam lachen, diskutieren und ratschen. Wenn gutes Essen und Trinken die Magie des Abends unterstreichen, aber die Menschen am gemeinsamen Tisch die wichtigsten Haupt-Akteure sind.

Luxus Hors d’oeuvre

Zum kommenden Weihnachtsfest haben wir uns für besonders entspannten Luxus entschieden. Eine Auswahl an feinsten, kalten Vorspeisen aus dem Käfer Feinkostladen:

Balik Lachs Fillet Tsar Nikolaj

Das 350g schwere, geräucherte Lachs-Filet ist eine wahre Delikatesse. Satt orange-rot in der Farbe, festes, muskulöses Fleisch, fein buttrig im Geschmack. Das leicht rauchige Aroma und der geringe Salzgehalt harmonieren perfekt mit dem Lachs-Geschmack. In feinen Tranchen geschnitten und zusammen mit etwas frisch geriebenem Meerrettich auf knusprigem Epi oder Baguette entsteht daraus ein schlicht himmlisches Lachsbrötchen. So rein, so simpel im Genuss wie eben nur allerbeste Rohstoffe schmecken können.


Für die Herstellung des besonders milden und feinen Lachs-Rückenfilets werden in den eiskalten Fjorden in Norwegen nur die allerbesten Salmo Salar aus dem Wasser gezogen. Das Wasser ist ausgesprochen rein und mineralstoffreich – der Grundstock für die ausgezeichnete Qualität der Fische. Das Rückenfilet wird verschwenderisch aus der ganzen Lachsseite geschnitten und anschließend nach alter Tradition des russischen Zarenhofes in traditionellen Räucherkammern mit feinblauem Rauch vollendet. Das Originalrezept geht auf den Hoflieferanten des letzten russischen Zaren Nikolaj II. zurück. Pro Jahr werden bei Caviar House & Prunier in der Schweiz übrigens nur 1.000 Filets der Sorte Balik No.1 produziert. Eine Delikatesse von höchster Güte – da überrascht es kaum, dass die Schweizer Fluggesellschaft Swiss bis vor kurzem in ihrer First Class statt dem obligatorischen Kaviar-Service feine Tranchen vom Balik Lachs kredenzt hat.

Imperial Caviar Käfer Selection

Eine frisch geöffnete Dose Kaviar lässt die Herzen vieler Foodies höher schlagen. Kopf an Kopf liegt das gräulich-schwarze Korn in der goldenen Schatulle und wartet darauf mit handgefertigten Perlmutt-Löffeln zum ersten Test auf den Handrücken zwischen Daumen und Zeigefinger gestrichen zu werden. Echte Kaviar-Kenner bestehen auf diesen „handfesten“ Test, weil ihrer Meinung nach nur so, die Qualität des Stör-Rogen beurteilt werden kann. Zuhause lieben wir Kaviar mit seinen klassischen Begleitern. Neben frischen Blinis, die es inzwischen in anständiger Qualität zu kaufen gibt, schlicht mit reiner Crème fraîche, fein gehackten Schalotten und getrennt gehacktem Eigelb, wie Eiweiß. Hervorragend schmeckt diese Kombination anstatt auf Blinis auch mit frisch gedämpften Kartoffeln. Ein Gericht, so einfach und doch zum Reinlegen gut!

Die Käfer Kaviar Selection hat mittelgroße, pralle Körner und überzeugt mit einem nussig-würzigen Arome auf der Zunge. Der Rogen stammt vom Sibirischen Stör (Acipenser baerii). Wie die Kollegen im Kaspischen Meer, können die Baerii-Störe bis zu 3m lang und einige hundert Kilo schwer werden. Überraschenderweise gedeiht diese Stör-Art in Gefangenschaft besonders gut, weshalb sie nach 6-8 Jahren diesen besonders hochwertigen Kaviar liefert.

Dom Pérignon Vintage 2009

Mit seiner feinen Perlage und der ausgewogenen Mineralität harmoniert der aktuelle Dom Pérignon 2009 hervorragend zu Kaviar und Balik Lachs. Ein Wein voller Energie und Frische. Aus reifen reichhaltigen Trauben, die ein exotisches Geschmacksbild prägen. Vollmundig, mit Struktur und Tiefe. Ausdrucksstark, aber nicht zu intensiv und ausgewogen in der Säure – mit langem Abgang und einem spannenden Zusammenspiel von Tanninen und Salzigkeit. Ein Champagner von größter Güte und Eleganz – simply perfect!


Bereits 1694 pries Dom Pierre Pérignon einem Kunden aus Epernay sein Produkt mit den Worten an: „Monsieur, ich sende Euch 26 Flaschen des besten Weins der Welt“. Damit dokumentierte der Abt bereits damals das Gelöbnis zu Perfektion und höchster Qualität, das noch heute alle Kellermeister von Dom Pérignon ablegen. Und das schmeckt man.

Völlige Entfaltung erfahren die luxuriösen Bubbles in den Jahrgangs-Champagner-Gläsern aus der Riedel Sommelier-Serie. Eleganz im Design trifft auch hier auf handwerkliche Perfektion und ermöglichen uneingeschränkten, trinkfreudigen Genuss.

Murmelz Dekoration

In diesem Jahr haben wir uns für ein kleines Winter Wonderland auf dem Tisch entschieden. Mit weißen Perlen verzierte Weihnachtskugeln wurden zu kleinen Tisch-Vasen, die mit etwas Tannengrün und edlen Schneerosen kreative Eleganz auf die Tafel zaubern. Dazu funkelt das wunderschöne Tiffany-Besteck „Chrysanthemum“ im Art Noveau Style. Abgerundet wird unser winterlicher Zauberwald durch die verspielten Zoo-Messerbänkchen aus der Nile & Co Serie von Fürstenberg Porzellan.

Murmelz Tipp

Allen Genießern, die wie wir wirklich entspannte Festtage verbringen möchten, empfehlen wir übrigens den Concierge-Service der Käfer Bestellabteilung. „In der Schlange stehen und sich ums letzte Baguette am Heilig Abend streiten“ gehören damit endgültig der Vergangenheit an.


Sämtliche Spezialitäten aus dem Feinkostladen, sowie Klassiker zu Weihnachten und Silvester können über den Käfer Einkaufszettel bestellt werden. Personal Shopper stellen anschließend handverlesen und frisch die individuellen Einkaufskörbchen zusammen, die entweder geliefert werden oder zur Abholung bereitstehen. Persönlich getestet haben wir den Käfer Concierge Service bereits einige Male – Murmelz likes!

Für die Infos zum „Einkaufszettel“ einfach hier klicken.

KÄFER FEINKOSTLADEN

Prinzregentenstraße 73 | 81675 München

www.feinkost-kaefer.de/feinkostladen

Hier gehts zum „Einkaufszettel“

www.feinkost-kaefer.de/einkaufszettel


Fotocredits: © Felix Fichtner/Murmelz. Food Travel.
+ Advertorial + Feinkost Käfer und Murmelz Food & Travel sind gemeinsame Genussbotschafter.
read more
DeutschlandFelix FichtnerRestaurantsUnterammergau

HIERONYMUS, Unterammergau – Dining, Grill & Sportsbar

HIERONYMUS_View_SGistl_02

Erst im Oktober 2019 hat Christian Zott sein HIERONYMUS – Restaurant, Grill & Bar am Weiherweg in Unterammergau eröffnet. Mit dem Ensemble aus drei Gebäuden – dem Restaurant, dem Boutique-Hotel Lartor und der mSE Kunsthalle – hat er sich einen Traum erfüllt und damit einen Ort geschaffen für die drei schönsten Dinge im Leben: Erholung, Kunst und Kulinarik.

Das Restaurant

Namensgeber des neuen kulinarischen Hotspots im Ammertal ist ein Stier, den Eigentümer Christian Zott einst von der Gemeinde zu seinem Geburtstag geschenkt bekommen und anschließend zur Kunst hat präparieren lassen. Bis vor kurzem grüßte Hieronymus die Gäste in Zotts Restaurant in Singapur, heute steht er am Eingang des modernen, gemütlichen Genusstempels in Unterammergau.

Modern, hell, urban und trotzdem alpin wirkt das Hieronymus, dessen Herzstück die offene Küche samt japanischem Robata-Grill und Tandoor-Ofen ist. Wer will, sitzt an der umlaufenden Bar aus handschmeichelndem Eichenholz, direkt am Grill und schaut den Köchen bei ihrer Arbeit zu. Rechts daneben der Dining-Bereich und links davon die Sportsbar mit drei versteckten Fernsehern, auf denen aktuelle Sport-Events und Fußball (Sky) live gezeigt werden. Craft-Biere aus der Region, Drinks und Cocktails warten hier auf die Gäste.

Schwebender Chambrair & Fine Dining

Im Obergeschoss schwebt die tonnenschwere, begehbare Wein-Schatzkammer, in der ausgesuchte Tropfen aus der „Alten Welt“, sowie Champagner von Bollinger lagern. Echte Weinliebhaber treffen sich hier am Degustations-Table oder in der gemütlichen Kamin-Lounge, während auf den beiden Emporen bald das Hieronymus Fine Dining eröffnen wird.

Hidden Gems

Ein absoluter Blickfang ist der hinter einem Weinregal versteckte Hidden Room Nautilus im ersten Stock, der bis zu zwölf Personen einen privaten Rückzugsort bietet. Beeindruckend ist auch die vornehmlich echte Kunst, die Sammler Christian Zott in den letzten Jahren zusammengetragen und hier am Weiherfeld seinen Gästen nahebringt.

Der Küchenchef

Bayrisch regional, international & asiatisch: Chefkoch Lorenz Maria Grießer, selbst Tiroler, aber welterfahren, liebt es weltoffen: Im Hieronymus präsentiert er beste Crossover-Küche aus der Region und aus den kulinarischen Hotspots dieser Welt.

Seine Laufbahn begann der 35jährige auf der Stromburg bei Johann Lafer, bevor ihn Hans Haas im Münchner Tantris unter seine Fittiche nahm. Anschließend zog Grießer in die Welt hinaus, lebte und arbeitet einige Jahre in Asien, zuletzt in Singapur, wo er die Küche im Zott’s Alps verantwortete. In Unterammergau genießt er es, gemeinsam mit seinen Gästen auf kulinarische Reisen zu gehen.

Die offene Küche

Bestes Fleisch, Geflügel und Fisch grillt Lorenz Grießer exakt nach den Wünschen der Gäste auf dem japanischen Robata-Grill. Experimentierfreudig wird der junge Küchenakrobat rund um den Tandoor-Ofen, wo er beispielsweise das knusprig-saftige „Bondage Chicken“, ein fest verschnürtes Stubenküken, oder die zart gegarte Lammschulter zubereitet. Crossover Deluxe.

Eine weitere Entdeckung bei unserem Besuch war das „Kokonda“, eine Art Ceviche von den Fidschi-Inseln, aus rohem Label Rouge Lachs mit geraspelter Kokosnuss und Thai-Aromen. Frisch und leicht mit feiner Zitrusnote, dabei angenehm spicy dank Thai-Chilli und Ingwer.

Neben ausgesuchten Cuts vom Rind, Kalb, Lamm und Schwein, gibt es wechselnde Tagesgerichte, die auf der Schiefertafelwand neben der Küche angeschrieben werden. Bei Sonnenschein locken die Sonnenterrasse und der Biergarten mit einem atemberaubenden, nie enden wollenden Blick hinein ins malerische Tal der Ammergauer Alpen.

Murmelz Tipp

Neben dem Restaurant Hieronymus befindet sich die mSE Kunsthalle mit der KAIROS Ausstellung und Tagungsräumen, der Skulpturengarten, sowie das charmante Boutique-Hotel LARTOR mit zwölf gemütlichen Zimmern. Wer Lust auf die regelmäßigen „Wine & Dine“ oder „Dine & Dance“ Abende hat, sollte hier übernachten.

Murmelz loves!

RESTAURANT HIERONYMUS

Weiherweg 34-36 | D-82497 Unterammergau

reservierung@restaurant-hieronymus.dewww.restaurant-hieronymus.de


Fotocredits: © Felix Fichtner, Restaurant Hieronymus
Redaktioneller Beitrag | Keine Werbung.
read more
DeutschlandFelix FichtnerMünchenRestaurants

The Louis Grillroom, München – Raritäten vom Fleisch

Steaks The Louis Grillroom

Zehn lange Jahre hat das Emiko im Münchner Louis Hotel echte japanische Küche an die Isar geholt – jüngst hat Eigentümer Rudi Kull dem schmucken Restaurant mit Blick auf den Viktualienmarkt ein Makeover verordnet. Neu in München: The Louis Grillroom.

Raritäten vom Fleisch

Nachhaltigkeit, Veganismus & Co. haben in Deutschland und der Welt ein neues Bewusstsein für Fleisch hervorgebracht. „Lieber selten ein wirklich gutes Stück Fleisch auf dem Teller, als täglich billige Massenware“, lautet die Devise, die uns bei Murmelz gut gefällt! Im neuen The Louis Grillroom setzen die Münchner Gastro-Unternehmer Rudi Kull & Albert Weinzierl genau auf diesen Trend:

auf den Grill und in die Pfanne kommen nur ausgefallene und seltene Fleisch-Raritäten – von den angesagstesten Fleisch-Affineuren dieser Welt. Damit setzt sich The Louis Grillroom von allen anderen Steak-Restaurants der Stadt ab und bietet seinen Gästen etwas wirklich Einzigartiges: Meatlover’s Paradise.

„Kulinarisch gehen wir richtig in die Tiefe“, erklärt Rudi Kull, „und es gibt so richtig gutes Fleisch, das wie echte Preziosen gehandelt wird“. Den Beweis tritt er mehrmals im Jahr an, mit seinen zweimonatigen Veredler-Features. Jüngst mussten Hotel-Direktor Klaus Spiekermann und sein Küchenchef Tobias Peyerl sogar nach Paris fliegen und beim Metzger vorsprechen, um in den Genuss seiner edlen Stücke zu kommen. Und die Mühe hat sich gelohnt, die Gäste waren begeistert.

Bis Ende Dezember im The Louis Grillroom

Momentan präsentiert Luciano Bifulco von der Braceria Bifulco aus Neapel seine ganz besonderen Fleisch-Raritäten. Schon seit 1890 geht die Familie dem Metzgergewerbe nach und unterhält auch eine eigene Farm in der Basilikata-Region. Sage und schreibe 180 (!)-Tage lässt Luciano sein Fleisch trockenreifen, während dieser Zeit es die Hälfte an Wasser verliert. Damit bricht er sämtliche Dry-Age-Rekorde. Normalerweise reifen Roastbeef, Filet & Co. nämlich nur 30 bis 60 Tage. Das Resultat: ein intensiver Fleischgeschmack, der seinesgleichen sucht, ohne aufdringlich zu sein. Dabei immer noch fein, herrlich zart und mürbe in der Konsistenz. Ein echtes Erlebnis!

Neues Ambiente im Restaurant

Neben der neuen kulinarischen Ausrichtung strahlt übrigens auch das Restaurant in neuem Glanz. Deutlich gemütlicher ist es geworden! Dafür sorgen vor allem die neuen quadratischen Lampen im Mittelteil des Raumes. Schützend hängen sie da und verströmen eine warme, gemütliche und trotzdem elegante Atmosphäre. Erdige Aubergine-Töne an den Wänden, sowie neue, weiche Polsterstühle und Stoffbespannungen in Ross-Haar-Optik runden das Ambiente ab.

Louis Sparkling Bar & Rooftop

Das Konzept der Bar wurde ebenfalls überarbeitet: Schauweine aus Kalifornien, von der Mosel und gar Georgien sind im offenen Ausschank erhältlich. Kreiert wurden auch einige neue Signature Drinks, wie z.B. der Liquid Cheesecake, eine Geschmacksexplosion, die so manchem das Dessert ersetzt. Im Sommer lockt nach wie vor die Rooftop Bar, die auch für private Events exklusiv gemietet werden kann.

Murmelz likes!


THE LOUIS GRILLROOM

Viktualienmarkt 6 | D-80331 München

thelouisgrillroom.com


Fotocredits: © The Louis Grillroom, Felix Fichtner
Redaktioneller Beitrag | Keine Werbung.
read more
Drinks & DreamsFeinkostFelix FichtnerLifestyle

Blütenrein – Roter Basilikumsirup aus München

PHOTO-2019-09-28-18-41-50 3

Rote Blüten so weit das Auge reicht. In der Luft ein frisch-würziger Duft. Süßlich, balsamisch, leicht und entspannt. Es riecht nach Sommer, nach dolce far niente und es brummt und summt um uns herum: auf Paul Peteanus Basilikum-Feldern in Unterföhring bei München. Seit 2016 baut der studierte Agrarwissenschaftler hier das afrikanische Basilikum African Blue an und produziert aus den schmucken Blüten des mediterranen Krauts als einziger auf der Welt seinen leuchtend roten Sirup: Blütenrein.

Einzigartig, regional, nachhaltig

Foodie und Entrepreneur Paul Petenau liebt es mit Lebensmitteln zu experimentieren. Seine neuesten Coups rund um Gewürze und Geschmacksexplosionen veröffentlicht er unter dem Label Paul’s Selections und natürlich auf Blütenrein, dem Zuhause des roten Basilikum-Sirups. Gut gefallen hat uns auch die feine Basilikumblüten-Schokolade, die ebenfalls in Bayern produziert wird.

Selbstverständlich und ohne viel Tamtam setzt der Kräuterliebhaber bei seinen Produkten auf Regionalität und Nachhaltigkeit. So werden die filigranen roten Basilikum-Blüten nur von Hand geerntet, schonend getrocknet und anschließend mit einer geheimen Rezeptur und ohne chemische Zusätze in Bayern zum fein-würzigen Basilikum-Sirup verarbeitet.

Natürlich verzichtet der Sirup-Produzent auch beim Anbau der Blüten auf Spritzmittel oder Pestizide. Gesunde Lebensmittel will Paul Peteanu seinen Kunden verkaufen – das liegt ihm am Herzen. Genauso wie ein gesundes Öko-System. Tagein und tagaus bevölkern Schmetterlinge, Bienen und Hummeln seine Felder, die sogar gänzlich ohne Dünger auskommen und damit wirklich ein natürliches Biotop bilden.

Auf diese Weise werden die Böden nicht ausgelaugt und die Pflanzen liefern trotzdem eine hohe Qualität. Bio-Vielfalt in der Natur, die man schmeckt.

Basilikum-Blütensirup & mehr

Paul Peteanus Basilikumblüten-Sirup ist in formschönen Halbliter-Flaschen erhältlich. Er eignet sich hervorragend für Schorlen, Limonaden und alkoholische Mixgetränke aber auch zur Verfeinerung von Salaten, Fisch- und Fleischgerichten, Gemüse sowie für sommerliche Desserts, Soßen und Marinaden. Der Phantasie von Foodies und Gourmets sind quasi keine Grenzen gesetzt. Probiert haben wir bereits den frischen Occam Sprizz (Sirup, Prosecco, Soda) und den süffigen Flower Fizz (Sirup, Gin, Soda) – noch mehr Rezepte finden sich hier auf der Rezepte-Website von Blütenrein.

Murmelz Shopping Tipp

Erhältlich ist der Blütenrein Basilikum-Sirup auf der eigenen Website oder auch in den deutschen Kaufhof-Filialen. Mittlerweile ist Paul Peteanus roter Saft auch in Österreich, Liechtenstein und der Schweiz erhältlich – alle Infos dazu gibt es auf der Website.

Murmelz likes!


BLÜTENREIN

rein@blueten-rein.de | www.blueten-rein.de


Fotocredits: © Blütenrein
Redaktioneller Beitrag | keine Werbung.
read more
Felix FichtnerLifestyleNewsWien

Murmelz Lesetipp: Die Hotelastrologin

© Katharina Schiffl

Haben Sie auf Reisen schon mal eine Hotel-Astrologin um Rat gefragt? Sowas gibt’s nicht, sagen Sie? Doch, die gibt’s: Bibiane Koblmüller heißt sie und gemeinsam mit ihrer Freundin, der Unternehmenberaterin Doris Riha, hat sie einen Roman geschrieben: Die Hotelastrologin – neu erschienen als Paperback, Hardcover oder eBook bei myMorawa & Murmelz aktueller Lese-Tipp.

Um was geht’s?

Im zeitgeistigen Wiener Hotel Creas treffen die unterschiedlichsten Menschen aufeinander: die visionäre Hoteldirektorin, der intrigante Vizedirektor, der glücklose Schriftsteller, die kleptomanische Restaurantkritikerin, der geheimnisvolle Immobilientycoon, die elegante Gattin des Familienministers, der lebenshungrige Schönheitschirurg, der adelige Fotograf oder die angesagte Designerin. Alle Geschichten dieser Personen laufen bei einer einzigen Frau zusammen: der Hotel-Astrologin Clara Hammerschmid. Sie kann sehen, wie sich das Leben einzelner Menschen verändert oder gar gänzlich auf den Kopf stellt – so wie am Ende sogar ihr eigenes. Bevor es aber so weit kommt, gilt es in die Vielfalt der Menschen und ihre Leben, in ihre Heimlichkeiten und ihr Liebesgeflüster einzutauchen. Bis zum großen Finale auf einem Maskenball (dem Zodiac Ball of Masquerade), wo nicht nur alle gut gehüteten Geheimnisse gelüftet werden, sondern sich auch alle Kreise schließen.

Die Autorinnen

Zwei Frauen, wie sie unterschiedlicher und doch gleich nicht sein können. Doris Riha, ihreszeichen Schütze und hauptberuflich Unternehmensberaterin – und Bibi Koblmüller, Zwilling und die echte Hotel-Astrologin. Neben ihrer Liebe zur Astrologie eint die beiden Autorinnen, dass sie gerne unterwegs sind, um ganz unterschiedliche Menschen in ihrer Vielfalt wahrzunehmen.
Den perfekten place-to-be und quasi ihr zweites Wohnzimmer haben sie im kosmopolitischen Designhotel Le Méridien Vienna, an der Wiener Ringstraße schräg gegenüber der Staatsoper gefunden.

Hier, wo Bibi Koblmüller früher Gäste beraten hat, haben sich die beiden inspirieren lassen und ausreichend Material für all ihre charmanten und kurzweiligen Geschichten gesammelt. Mal geht es um die Irrungen und Wirrungen der Liebe, um den Umgang mit Ängsten, darum die „richtige“ Entscheidung zu treffen oder einfach um die Suche nach dem Glück. Touristen, wie Einheimische finden in den Erzählungen der beiden Frauen ihren Platz – allen gemein ist, dass sie das internationale Flair des fiktiven Hotel Creas schätzen und dort auf außergewöhnlichen Events in die Welt der Musik, Kultur, Mode und natürlich Astrologie eintauchen.

Murmelz Vote

Eine kurzweilige Lektüre mit vielen amüsanten Geschichten, die sich so oder so ähnlich tagein und tagaus in einem mondänen Hotel von Welt ereignen könnten. Geschichten zum Schmunzeln und fürs Herz – ein Tipp für die Urlaubs-Lektüre.


Alle Infos zum Roman Die Hotelastrologin und wo es als Paperback, Hardcover oder eBook erhältlich ist gibt es auf der Website: www.diehotelastrologin.at.


Fotocredits: © Katharina Schiffl, Thomas Kornfeld (Cover)
Redaktioneller Beitrag | Keine Werbung.
read more
Felix FichtnerTravel

About: Murmelz Luxury Travel – Personal Travel Concierge

Formentera Byebye Murmelz

Create Memories, leave Footprints: Indulge in Life.

Wir lassen Ihre Träume Wirklichkeit werden! Als engagierte Travel- & Lifestyle-Spezialisten planen wir maßgeschneiderte Reisen, Lifestyle-Erlebnisse und Events.

Unser Team kümmert sich um all die Dinge, die Ihnen wichtig sind. Ob nah, ob fern – wir sorgen dafür, dass Sie bequem, sicher und mühelos ans Ziel kommen. Wir öffnen Türen, wo scheinbar keine sind. Wir organisieren Reisen und Erlebnisse, die 100% persönlich und individuell auf Sie abgestimmt und nur für Sie entwickelt werden.

Spezialisiert sind wir auf:

Kulinarische Reisen, Mindfulness Retreats, Fashion Hot-Spots, Musik-Festivals, Sportveranstaltungen, Familientreffen und natürlich Romantische Hide-Aways.

Stets geben wir Ihnen unsere besten, selbst getesteten Murmelz-Tipps an die Hand und schließen Sie mit unseren ausgesuchten Locals vor Ort kurz. Selbstverständlich stehen wir auch während Ihrer Reise jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, damit Sie entspannt und mit Freude Ihre schönsten Erinnerungen sammeln können. Ihre Wünsche, Ihre Vorlieben und Ihre Bedürfnisse stehen immer an oberster Stelle.

Who is Murmelz Luxury Travel?

Wir sind ein kleines Team von erfahrenen Luxus-Reisenden, das sich ausgewählten Kunden widmet, um Ihre individuellen, familien- oder firmenspezifischen Vorlieben bei Reisen, Lifestyle und Events zu verstehen, zu verinnerlichen und umzusetzen. Dafür nützen wir gerne unser internationales Netzwerk, um die besten Events, Restaurants, Hotels oder Tickets für Sie zu finden. Wir nützen unsere Kontakte, damit Sie den Service bekommen, den Sie wünschen, genau dann wenn Sie ihn benötigen. Selbstverständlich garantieren wir Ihnen zu jeder Zeit 100% absolute Diskretion.

Sören Eichhorst

Henning Richter

Felix Fichtner

Buchungs-Hotline: +49 – 89 – 50 222 873

Montag – Freitag von 10 Uhr bis 17 Uhr oder nach Vereinbarung.

Per Email an: Travel@Murmelz.com

Rund um die Uhr.

MURMELZ SOCIAL RESPONSIBILITY

NACHHALTIGES REISEN, CO2-KOMPENSATION & INTERKULTURELLER AUSTAUSCH

Im Spannungsfeld von Tourismus, Umweltschutz und Nachhaltigkeit steht für uns die Qualität der angebotenen Leistungen an erster Stelle. Vor diesem Hintergrund arbeiten wir, wo immer möglich, mit örtlichen Agenturen zusammen. Wir bevorzugen privat geführte Hotels um lokale Wertschöpfung zu fördern und achten bei unseren Kooperationen darauf, dass unsere Partner die gleichen Prinzipien verfolgen. Wenn an einem bestimmten Ort aber die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse eine internationale Hotelkette ist, werden wir Ihnen natürlich auch das anbieten.

Fliegen ist schlecht für die Umwelt und viele unserer Reisen beinhalten Flugsegmente. Obwohl wir uns bemühen, die Reisen durch Rail&Fly-Optionen und möglichst direkte Routen so kurz und damit auch so umweltfreundlich wie möglich zu gestalten, bleibt der Ausstoß von CO2 bei Fernreisen sehr hoch. 

Um den entstehenden Schaden zumindest in Teilen auszugleichen, beteiligen wir uns an der Klimaschutzinitiative der AER Kooperation über die Spenden unserer Kunden zur CO2-Kompensation verdoppelt werden. Darüber hinaus spendet Travel for Life für jede Flugbuchung an myclimate, die mit ihren Projekten nicht nur CO2-Ausstoß reduzieren, sondern die Lebensbedingungen von Menschen weltweit verbessern.

Das Kennenlernen anderer Kulturen hat unsere Lebensläufe entscheidend beeinflusst. Um diese positive Erfahrung auch anderen ermöglichen zu können, arbeitet Travel for Life an einem Reiseformat, das Jugendliche und junge Erwachsene aus aller Welt zusammen bringt. Da Zeit auch in jungen Jahren immer mehr zur Mangelware zu werden scheint, möchten wir möglichst viele der wertvollen Erlebnisse, die wir in unseren Auslandsaufenthalten gemacht haben, in unsere zwei- bis dreiwöchigen Programme integrieren.

In einem ersten Schritt haben wir 2016 die talentierten Musikerinnen und Musiker des Jugendorchesters Havixbeck bei der Umsetzung ihrer fantASIA Konzertreise nach Singapur und Malaysia unterstützt.

Alle Murmelz Luxury Travels werden durchgeführt von:

TRAVEL FOR LIFE

Eichhorst Richter GbR
Erdmannstraße 10 | D-22765 Hamburg
+49 40 4665 1665 | contact@travel-for-life.com

Alle Informationen zu Ihrem Reiseveranstalter erhalten Sie unter: www.travel-for-life.com.

Es gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters.

MURMELZ LUXURY TRAVEL

c/o Felix Fichtner | Murmelz
Bavariafilmplatz 7 | D-82031 Grünwald

travel@murmelz.com | www.Murmelz-Travel.com

read more
FeinkostFelix FichtnerÖsterreichWien

Xocolat Kontor, Wien – alle Schokoladen dieser Welt

Xocolat Pralinen

Schokolade macht glücklich! Besonders, wenn sie in so mannigfaltigem Gewand daherkommt, wie im Xocolat Kontor im malerischen Wiener Palais Ferstel. Über 400 (!) ausgewählte Tafelschokoladen, an die 100 Sorten Konfekt und zahlreiche weitere Spezialitäten aus und mit Schokoladewerden hier feil geboten. Zu Recht gilt das Stammhaus der österreichischen Schokoladen-Wunderwelt zu den weltweit besten Adressen für anspruchsvolle Genießer!

Neun Xocolat-Kontore gibt es mittlerweile in Österreich, sie alle offerieren ausgewählte Schokoladespezialitäten mit edlem Kakao, großem Geschmack und nachvollziehbarer Herkunft. Ergänzt wird der wahrgewordene Schoko-Traum durch die hauseigene Xocolat Manufaktur, die ein umfangreiches Sortiment verführerisch süßer bis herzhaft herber Köstlichkeiten verfertigt. Besonders angetan haben es uns die Sorten Moosbeere und Ocumare, ein exquisiter Roh-Kakao aus Venezuela.

Dabei versteht es sich von selbst, dass die süßen Sünden rein aus Premium-Schokoladen und anderen feinen Zutaten und natürlich ohne künstliche Aromastoffe und Konservierungsmittel hergestellt werden. Fast alle Produkte können personalisiert werden und bieten sich als ausgefallene Geschenke an.

Murmelz Vote

Ein Schokoladen-Paradies für anspruchsvolle Naschkatzen und weitgereiste Connaisseure, die eine profunde Beratung rund um internationale Geschmackserlebnisse lieben.


XOCOLAT KONTOR

Freyung 2 | A-1010 Wien

www.xocolat.at


Fotocredits: © Xocolat Wien
Redaktioneller Beitrag | Keine Werbung.
read more
FeinkostFelix FichtnerÖsterreichWien

Ferrari Gelato, Wien – Natural Ice-Cream

Ferrari Gelato 1

Il Grande Segreto?

Immer frisch und ausschließlich beste Zutaten! Das ist das Geheimnis von Ferrari Gelato in Wien in der Krugerstraße 9, sowie neuerdings auch mit dem Ferrari Café in der Annagasse 3 – jeweils im 1. Bezirk.

Wer nach bestem italienischen Eis und Sorbet in traditioneller Herstellung sucht, ist hier genau richtig! Handwerkskunst und eine schier unersättliche Liebe zu besten Lebensmitteln wird hier ganz selbstverständlich gelebt. So röstet Inhaber Pietro Viscovich die Nüsse für sein Gianduia-Eis natürlich selbst – anschließend verwandelt er sie direkt im Verkaufsraum ins wohl beste Eis der Stadt!

Espressoliebhaber können das schwarze Gold tradizionale oder in Bio-Qualität genießen – und wer vom feinen Eis gar nicht genug bekommen kann, der ordert das Ferrari-Gelato-Mobile nach Hause oder auf die nächste Party.

Murmelz likes!


Ferrari Gelato

Krugerstraße 9 | A-1010 Wien

www.ferrari-gelato.at


Fotocredits: © Ferrari Gelato
Redaktioneller Beitrag | Keine Werbung.
read more
FeinkostFelix FichtnerÖsterreichWien

Lingenhel, Wien – Feinkost, Käserei & Restaurant

Lingenhel Impression 1
Das Lingenhel in Wien? Ein Mix aus Käse-Erlebniswelt, urbaner Lebensmittel-Werkstatt und Genuss-Oase für echte Feinschmecker! Betritt man das Lokal, fällt zunächst die lange, beeindruckend gefüllte Vitrine auf, in der es seltene Köstlichkeiten, wie zum Beispiel einen Eselsmilchkäse gibt. Zweimal in der Woche wird direkt hier im Restaurant hinter einer Glaswand gekäst – von keinem geringeren als Robert Paget, dem „Mann, der mit den Büffeln tanzt“.
Doch nicht nur der Feinkost-Laden, auch die Küche im Lingenhel ist einen Besuch wert. Chef de Cuisine Mario Schneider, vormals im Taubenkogel, zaubert aus ehrlichen, hochwertigen Zutaten feine, saisonale Gerichte für in der Früh, mittags und abends.

Murmelz Vote

In der Lingenhel-Welt liegt der Fokus auf den Produkten, die von Experten unterschiedlicher Disziplinen zu echten Hochgenüssen verwandelt werden. Eine Lebensmittel-Werkstatt, wie wir sie lieben.


LINGENHEL

Landstraßer Hauptstraße 74 | A-1030 Wien

www.lingenhel.com


Fotocredits: © Lingenhel
Redaktioneller Beitrag | keine Werbung.
read more
Felix FichtnerPragRestaurantsTschechien

Il Molo, Prag – Toskana Fine Dining

Il Molo Prag Food

Seit dem Frühjahr 2019 ist Prags „Kleine Seite“, links der Moldau, um eine kleine, feine Restauration reicher. Daniele Zingoni hat am Malteser Platz (Maltézské nám.) das Il Molo eröffnet und bietet dort seine Variante der reichen Toskana Küche.

Das Restaurant

Hell und elegant erscheint das kleine Restaurant. Für das Design der beiden Restaurant-Räume und des Innenhofes zeichnete das italienische Studio Chelini sowie Elisabetta Cardella verantwortlich. Zum klaren, cremefarbenen Design kombinierte die Künstlerin einige ihrer verspielt dekorativen Bilder. Kunst, die man in Prag nicht unbedingt erwarten würde – jedoch ergibt sich so ein durchaus stimmiges Konzept für ein wirklich typisch italienisches Fine Dining Restaurant.

Der Küchenchef

Chef de Cuisine Daniele Zingoni ist in der Toskana aufgewachsen. Seine Liebe für die klassische italienische „Gutshof-Küche“ mit bestem Olivenöl, hausgemachtem Brot und Pasta überrascht also nicht. Wer nun aber italienische Hausmannskost im Il Molo erwartet, liegt falsch. Zingoni’s Stationen bei Alain Ducasse und Carlo Cracco, sowie internationale Wettbewerbe, haben den Küchenchef dazu animiert, feiner und ausbalancierter zu kochen. Heute bietet er neben hausgemachter Pasta und hervorragenden Brotsorten, vornehmlich frischen Fisch und Meeresfrüchte an, die er naturgemäß mit saisonalen Begleitern auf die Teller bringt.

Murmelz Tasting

Weil es bei unserem Besuch sehr heiß war, probierten wir eine Auswahl an Vorspeisen. Allesamt durchaus kreativ zusammengestellt und handwerklich bestens zubereitet.

Wolfsbarsch-Carpaccio mit Frühlingszwiebel und Sorrento-Zitrone– herrlich frisch und fein, einzig der Wolfsbarsch hätte noch einen Hauch dünner geschnitten sein dürfen.

Danach: Burrata mit Garnelen, Haselnüssen und Lachs-Kaviar, eine interessante Kombination und feines Zusammenspiel von kaltem Mozzarella mit warmen Garnelen und knackigen Nüssen. Sowie: ein Tartar vom Piemonteser Fassona Rind mit schwarzer Trüffel: klassisch und eher üppig – ideal zum Teilen.

Murmelz Vote

Mit dem Il Molo erhält Prag einen weiteren italienischen Fine Dining Spot. In ruhiger, charmanter Atmosphäre genießt vornehmlich frischen Fisch, sowie hausgemachte Pasta, begleitet von einer umfassenden Weinkarte mit Positionen aus der ganzen Welt. Murmelz likes.


IL MOLO

Maltézské náměstí 4 | „Kleine Seite“ | 118 00 Prag 1

ilmoloprague.cz/en/


Fotocredits: © Felix Fichtner, Il Molo Prag
Redaktioneller Beitrag | keine Werbung.
read more

Warning: Cannot assign an empty string to a string offset in /html/murmelz/wp-includes/class.wp-scripts.php on line 454

Warning: Cannot assign an empty string to a string offset in /html/murmelz/wp-includes/class.wp-scripts.php on line 454

Warning: Cannot assign an empty string to a string offset in /html/murmelz/wp-includes/class.wp-scripts.php on line 454

Warning: Cannot assign an empty string to a string offset in /html/murmelz/wp-includes/class.wp-scripts.php on line 454