close

Südtirol

Murmelz Tipps & Empfehlungen in Südtirol.

Die besten Hotels, Restaurants, Shops, Produkte und Events. Luxuriöse Geheimtipps von Freunden empfohlen.


HotelsItalienSüdtirol

Giardino Marling – Südtirol für alle Sinne

Hotel Giardino Marling

Oberhalb des Südtiroler Obst- und Weindorfes Marling, thront bilderbuchgleich das charmante 5-Sterne-Hotel Giardino Marling. Ringsherum blüht und duftet es, schier endlos ist der atemberaubende Panoramablick runter ins Etschtal bis nach Meran. Ein Hideaway für alle, die Ruhe und Entschleunigung suchen.

Das Hotel

Mittendrin, umgeben von Apfelplantagen, Weinbergen und einem großen, gepflegten Garten liegt das beschauliche, Familien geführte 5-Sterne-Hotel Giardino Marling. Angefangen von der lichten Lobby, übers Restaurant und den Spa, bis hin zu den behaglich-stilvollen Zimmern und Suiten wurde das gesamte Haus erst 2016 gänzlich neu gestaltet. Geblieben ist das Herz des Hotels, Gastgeberin Ulrike Spögler, die mit ihrem Team für ein gediegenes Wohlfühl-Ambiente sorgt und ihren Gästen einen „mediterranen Lebensstil im Herzen der Alpen“ präsentiert. Mit viel Liebe zum Detail lässt die Hotelchefin ihr Refugium vor allem mit weißen Rosen, Hortensien, Lavendel sowie Efeu bepflanzen und kümmert sich persönlich um die Blumen-Arrangements im gesamten Haus. Eine besondere Augenweide sind die meterhohen Glyzinien, die sich an der Fassade vor dem Restaurant nach oben ranken und im Frühjahr prachtvoll blühen.

Alle Zimmer und Suiten verfügen über breite Balkone und bieten auf der Talseite einen traumhaften Blick bis nach Meran. Hell, sonnig und lichtdurchflutet erscheinen die Räume. Edle Materialien, sowie Holzböden sorgen für dezenten Luxus und versprühen Wärme und Wohlgefühl. Große, elegante Bäder runden das harmonische Ambiente ab.

Das Restaurant

„Im Giardino schmeckt es nach Glück“, flüsterte einst ein Gast Hausherrin Ulrike Spögler ins Ohr. Dass dies so bleibt, darum kümmert sich seit über 20 Jahren Küchenchef Siegfried Zelger. Die Aromen Südtirols liegen ihm besonders am Herzen und seine Neugier packt ihn, wen es darum geht Neues und Altbewährtes zu kombinieren. Vornehmlich ausgesuchte lokale Produkte werden im Restaurant Giardino verwendet, wo Zelger traditionell kräftige, wie auch leichte, mediterrane Gerichte kreiert.

Aufgrund der milden Temperaturen kann auf der Sonnen-Terrasse übrigens an durchschnittlich 180 Tagen im Jahr Frühstück wie Abendessen serviert werden – da wundert es nicht, dass hier in Südtirol nicht nur Wein und Äpfel besonders gut gedeihen, sondern auch Palmen und viele andere südliche Gewächse.

Body & Soul

An zwei Außenpools laden bequeme Liegen zum Sonnen und Entspannen ein. Das absolute Highlight ist der neue Sky Spa im dritten Stock. Großzügige Saunen sowie Ruheräume mit Weitblick auf die gegenüberliegenden Berge und runter ins Tal bieten ein Refugium zum ungestörten Relaxen. Eine breite Palette an Massagen, Packungen, Bädern und Kosmetik-Behandlungen wird hier angeboten.

Absolut sensationell ist der 14 mal sechs Meter lange Pool auf dem Dach des Giardino Marling, der einem das Gefühl gibt, über dem Meraner Land zu schweben.

Weitere Aktivitäten

Verteilt im gesamten Hotel und im Garten sind viele stimmungsvolle Plätze zum bewussten Innehalten – übers Jahr verteilt sorgen unterschiedliche Seminare für Inspiration von Körper, Geist und Seele. Wohltuende Angebote in einem lichtdurchfluteten Bewegungsraum sowie Technogym-Geräte im Fitnessraum ergänzen die Vielfalt an den bereits vorhandenen Outdoor-Aktivitäten wie Wandern auf den Waalenwegen, Nordic Walking oder Mountainbiken. Damit wird das Giardino Marling zu einem Ort der Achtsamkeit und des Entdeckens. Entschleunigung Deluxe.

Wer ausschwärmen will, der sollte auf dem Marlinger Waalweg wandern. Entlang eines schmalen Bewässerungskanals führt er unweit des Hotels insgesamt zwölf Kilometer lang durch Obstplantagen, Weingärten und Laubwälder von Töll nach Oberlana.

Bis Mitte November sind auch die Gärten von Schloss Trauttmannsdorf, wo Kaiserin Sissi im Winter bevorzugt residierte, jedes Jahr geöffnet. 80 verschiedene Landschaften führen auf insgesamt zwölf Hektar in einer der schönsten Anlagen der Welt durch alle Vegetationszonen. Während die Bäume Blätter bekommen, blühen hier unter anderem 30.000 Tulpen, Narzissen und Magnolien. Später folgen Rhododendron, Englische Rosen und Oleander. Besonderheiten sind der Palmenstrand mit Karibik-Feeling, radschlagende Pfauen und zum Sonnenuntergang der Matteo Thun‘sche Gucker, wo Besucher über Stufen auf eine zu 95 Prozent sichtdurchlässige Aussichtsplattform schweben.

Murmelz Vote

Südtirol und die Gegend um Meran ist gerade wieder top angesagt. Das idyllische Giardino Marling ist das perfekte Hideaway für Genießer, Ruhe-Suchende, Sportler, aber auch Shopping-Begeisterte. Die Lauben von Meran sind nur ca. 15 Minuten entfernt. Murmelz likes!

Noch mehr Hideaways in den Alpen gibt’s übrigens bei unseren Freunden vom Alps Magazine unter www.alps-magazine.com/alps-selection/.

GIARDINO MARLING

Vicolo San Felice, 18 | 39020 Marlengo/Marling, BZ | Italia

+39 0473 44 71 77 | info@giardino-marling.com| www.giardino-marling.com


Fotocredits: © Giardino Marling / Andreas Marini für Giardino Marling
read more