close
BerlinFelix FichtnerRestaurants

Le Faubourg, Berlin – Modern French meets Regional

    Le Faubourg Berlin 2

    Fliegender Wechsel im stylish-chicen Restaurant Le Faubourg im Hotel Sofitel Berlin Kurfürstendamm: ab sofort schwingt dort Sebastian Leyer den Kochlöffel. Mit frischen Ideen will er Bewährtes aufpeppen und vor allem Nachhaltigkeit und Regionalität etablieren. „Tradition reloaded“ sozusagen – Modern Fine Dining, wie es heute Spaß macht.

    Küchenchef

    Der 32jährige Sebastian Leyer, der auf den ersten Blick ziemlich nach Berliner Club-Szene aussieht, ist in der Hauptstadt kein Unbekannter. Zuletzt hat er im Pauly Saal die französische Sterneküche mitgestaltet, bevor er ab 2018 als Küchenchef im Pappa e Ciccia zeigen konnte, wie konsequent er Fine Dining mit regionalen Produkten und Bio-Ansprüchen umsetzt. In seiner Küche macht er sich herrlicherweise frei von Trends und Erwartungen. Er kocht, was seinen Gästen und ihm schmeckt. Der französischen Kochtechnik bleibt Sebastian Leyer dabei stets treu, in allen anderen Bereichen ist er offen für Neues und durchaus experimentierfreudig. Ein Stil, der uns gut gefällt.

    Wichtig ist ihm, wirklich alles zu verarbeiten, was bei ihm in der Küche landet. „Aus Stielen können zum Beispiel Essige und Co. entstehen. Bei den Desserts möchte ich auf raffinierten Zucker verzichten. Das Wichtigste ist aber immer, dass der Gast ein tolles Erlebnis hat.“, fasst Leyer es zusammen.

    Essen und Trinken

    Auf der Karte finden sich klassisch anmutende Gerichte mit zeitgemäßem Twist. Ein butterzartes Entrecôte von „Artgerecht & Glücklich“ beispielsweise, flankiert von Schwarzwurzel, Barrique Essig und Pumpernickel. Spannend das glückliche Huhn von „Odefey & Töchter“, das Leyer eine Woche im verbrannten Heu reifen lässt, bevor es zur saftig-schmackig-knusprigen Huhn-Roulade avanciert und neben geschmortem Chicoree und Heujus auf die Teller kommt. Oder haben Sie schon einmal einen Ostseeschnäpel gegessen? Zur Familie der Felchen und Renken gehört dieser regionale Lachsfisch, der im Le Faubourg roh abgeflämmt und mit Limette, Salz und Olivenöl mariniert wird, bevor er mit allerlei Sepia-Varianten, Kapuzinerkresse und Oyster Leaves leicht und frisch die Geschmacksnerven erfreut.

    Vegetarier kommen ab sofort im Restaurant Le Faubourg übrigens auch mehr auf ihre Kosten: Sebastian Leyer will die Plant-Based-Varianten deutlich aufwerten und mit derselben Aufmerksamkeit bedenken, wie es eben alle Lebensmittel verdient haben. Chinakohl legt er à la Kimchi ein und röstet ihn anschließend im Ofen bis er außen schwarz ist. Der komplette Geschmack bleibt damit im Gemüse, saftig ist es obendrein. Und wer hätte gedacht, was man alles aus einer guten alten Sellerie-Knolle zaubern kann: im Ganzen schmoren, als Chip, als Püree, gepickelt, als Schaum, nur das Grüne… bis hin zur Sellerie-Asche lässt Sebastian Leyer seiner Kreativität freien Lauf.

    Erlesene Weine aus Deutschland und Frankreich runden das kulinarische Erlebnis harmonisch ab.

    Service

    Vergessen dürfen wir keinesfalls den äußerst charmanten und professionellen Service vom gesamten Team rund um Maître Andrea Sinner – allen voran unsere Gastgeberin Natalia Juchimiuk. So viel Fachwissen, Freude und Esprit haben wir lange nicht erlebt. Merci beaucoup!

    Murmelz Tipp

    Von Montag bis Freitag bietet das Restaurant einen Business-Lunch an. Beim Shoppinglunch am Samstag übernimmt das Le Faubourg das Parkticket im Hotel.


    Murmelz loves!

    RESTAURANT LE FAUBOURG

    Augsburger Straße 41 | D-10789 Berlin

    +49 30 80 09 99 77 00 | www.lefaubourg.berlin

    Montag bis Samstag

    12 Uhr bis 15 Uhr und 18 Uhr bis 23 Uhr


    Fotocredits: © Le Faubourg Berlin, Chris Schuff
    Redaktioneller Beitrag | Keine Werbung.
        Felix Fichtner

        The author Felix Fichtner

        Leave a Response


        Warning: Cannot assign an empty string to a string offset in /html/murmelz/wp-includes/class.wp-scripts.php on line 492

        Warning: Cannot assign an empty string to a string offset in /html/murmelz/wp-includes/class.wp-scripts.php on line 492

        Warning: Cannot assign an empty string to a string offset in /html/murmelz/wp-includes/class.wp-scripts.php on line 492

        Warning: Cannot assign an empty string to a string offset in /html/murmelz/wp-includes/class.wp-scripts.php on line 492