Notice: Constant CONCATENATE_SCRIPTS already defined in /html/murmelz/wp-config.php on line 122
Rockabilly Weinkult – Wein, der rockt! - MURMELZ
close
    _CR15299 Kopie

    Diesen Sommer hat es uns zum ersten Mal ins Weinviertel verschlagen. Ins tiefste Niederösterreich, direkt an die tschechische Grenze, nach Unterretzbach. Ein beschauliches kleines Winzerstädtchen, eingebettet in die harmonische, hügelige Landschaft der „österreichischen Toskana“ – drum herum nichts außer Weingärten und mittendrin: lauter, fröhlicher, echter Rock’n’Roll – bei Ramona und René Pollak auf ihrem Weingut Rockabilly Weinkult.

    Wie ein Rockabilly zum Winzer wird

    Wer aus einer österreichischen Weinbauern-Familie kommt, die in der dritten Generation im Weinviertel verwurzelt ist, geht selbstverständlich erst einmal auf die Weinbauschule. So auch René Pollak, der im renommierten Krems allerhand Wissen rund um den Weinbau lernen hat dürfen. Zur gleichen Zeit etwa, entdeckt er dann seine Liebe zum Rock’n’Roll und dem Rockabilly-Lifestyle. Pomade im Haar, Biker-Jeans und Hornbrille werden zu seinem Markenzeichen. Und „dem wilden Hund von damals“ wird alles zu eng, er zeigt seinem Vater den sticky finger, will doch kein Winzer werden und verabschiedet sich in die Großstadt. Noch hat René keine Lust auf den familiären Weinbetrieb und wird Optiker. Ein Zufall dann einige Jahre später, dass er doch zurückkehrt und zum Weinbauern mit Herz, Seele und einer großen Vision wird.

    Pollak’s Wirtshaus im Retzbacher Hof

    Mehr als 15 Jahre ist es mittlerweile her, dass die Gemeinde Unterretzbach das alte Dorfwirtshaus zum Verkauf anbot. Renés älterer Bruder Harald, selbst gelernter Koch, der damals seit vielen Jahren in Wien lebt, will sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, bewirbt sich für den Kauf und bekommt den Zuschlag. Schnell ist zwischen den Brüdern klar: „Wenn du zurückgehst, komm ich auch wieder“. Während Harry also mit seiner Frau Sonja das Wirtshaus übernimmt, überzeugt René seine Frau Ramona, dem Landleben eine Chance zu geben. Gemeinsam wagen sie nach zehn Jahren Ehe und mit zwei Kindern den Neuanfang.

    Rockabilly Weinkult

    A rebel with a cause! 2013 kehrt der bunte Hund zurück ins Dorf – der Rockabilly Weinkult wird geboren. Bereits ein Jahr später kommt der erste Jahrgang auf den Markt. „Aus Liebe zum Wein und aus Liebe zum Rock ‚n‘ Roll steht auf dem Etikett mit Elvis-Tolle samt Schnurrbart – und schlägt ein, wie eine Bombe.

    Ausgedacht hat sich natürlich René das ausgefallene Design. Sein Tätowierer Markus hat es dann gezeichnet, bevor Renés Cousin Matthias das Grafik-Design erschaffen hat. Noch heute werden sämtliche Design-Ideen zuhause am Küchentisch von den beiden Winemakern selbst erdacht, von der Postkarte bis hin zum Rockabilly Weinkult Untersetzer – alles 100% homemade.

    Die Weine

    Auf über 30 Hektar werden Grüner Veltliner, Sauvignon Blanc, Riesling, Gelber Muskateller, Merlot und Cabernet Sauvignon angebaut. Die Böden sind sandig und lehmhaltig, haben Charakter und Persönlichkeit. Wie Ramona und René, deren großer Herzenswunsch es ist, dass ihre Weine vor allen Dingen Spaß machen. Genuss darf nicht kompliziert sein, deshalb überlassen die beiden solche Tropfen, für die man 37 Sommelierkurse absolviert haben muss, lieber anderen. 

    Eine Einstellung, die ehrlich und authentisch ist – und die uns gut gefällt. Einmal mehr nachdem wir nach einer privaten Führung durch den Weingarten und den alten Höhlenkeller uns einmal quer durch das vinophile Oeuvre der beiden Vollblutwinzer gekostet haben. 

    Weine, die rocken!

    Besonders gut gefallen haben uns der Stoanan 2019 – ein Veltliner wie er sein soll. Gelbe, frische Früchte und etwas Zitrus in der Nase, am Gaumen viel Frucht, vielschichtig, mineralisch, samt guter Säurestruktur. Ein Wein, der einfach rockt! 

    Die Reben wachsen am Fuße des Manhartsberg auf sehr sandigen, schottrigen, fast felsigen Böden – wir sind froh, dass uns René davon auch ein paar Magnumflaschen abgefüllt hat.

    Exzellent auch der Weißburgunder 2019 – Herrenkult. Feiner Duft nach Biskuit, Birne und Haselnuss machen den harmonischen Wein dieser neuen Serie aus. Cremig und straff zugleich kommt er daher, schmeichelt dem Gaumen und macht einfach Lust auf mehr.

    Probiert und für äußerst gut befunden haben wir auch den Frizzante Rosé, den Gelben Muskateller 2019, sowie den exotischen Elias 2019 – ein Rotgipfler (Kreuzung aus Traminer und  Rotem Veltliner), der nach gelben Tropenfrüchten duftet und mit Komplexität, Fruchtsüße und schönem Säurebogen wahrlich großes Reifepotential birgt. Schauen wir mal, wie lange sich die Flaschen in unserem Keller halten.

    Der Hofladen & Versand

    Erste Anlaufstelle beim Rockabilly Weinkult ist das heutige Kabinett. Die alte Schmiede fungiert seit 2015 als Mix aus Büro, Degustationsort, Hofladen und Boutique. Neben den Weinen werden auch allerhand Accessoires im Stil der 1950er Jahre feilgeboten. Selbstverständlich sind alle Weine und Accessoires auch im Online-Versand nach Österreich, Deutschland und in die EU erhältlich.

    Murmelz Tipp

    Ab ins Weinviertel! Ein Besuch in Unterretzbach lohnt sich doppelt. Zum Weintasting beim Rockabilly Weinkult und anschließendem Abendessen in Pollak’s Wirtshaus im Retzbacher Hof. Bei soviel Genuss und Freude ist es Pflicht über Nacht zu bleiben.

    Murmelz Vote

    Die Leidenschaft der Weinviertler Rockabillys Ramona und René Pollak ist ansteckend! Pure Freude im Glas ohne viel Chichi und Kompromisse sorgt für echten Kult- und Suchtstatus. Weine, die rocken und Spaß machen. Murmelz loves! 


    ROCKABILLY WEINKULT

    Hauptstraße 21 | A-2074 Unterretzbach | Österreich

    +43 676 926 3546 | office@rockabilly-weinkult.at | www.rockabilly-weinkult.at


    Fotocredits: © Rockaybilly Weinkult
    Redaktioneller Beitrag | Keine Werbung
        Felix Fichtner

        The author Felix Fichtner

        Leave a Response


        Warning: Cannot assign an empty string to a string offset in /html/murmelz/wp-includes/class.wp-scripts.php on line 492

        Warning: Cannot assign an empty string to a string offset in /html/murmelz/wp-includes/class.wp-scripts.php on line 492

        Warning: Cannot assign an empty string to a string offset in /html/murmelz/wp-includes/class.wp-scripts.php on line 492

        Warning: Cannot assign an empty string to a string offset in /html/murmelz/wp-includes/class.wp-scripts.php on line 492