close
FischKitchen

Gebackene Forelle & Tomaten-Orangen-Salsa mit Berberitzen – by Yotam Ottolenghi: Simple

    Gebackene Forelle Ottolenghi Simple Murmelz

    Zutaten

    für 2 Personen

    • 150g Kirschtomaten, geviertelt
    • 1 Bio-Orange, 1 TL Schale abgerieben, dann 1 EL Saft ausgepresst
    • 2 Bio-Limetten, 1 EL Saft ausgepresst, die zweite Frucht in Spalten geschnitten, zum Servieren
    • 1,5 TL Ahornsirup oder Honig
    • 1,5 EL Berberitzen (oder in 1 EL Zitronensaft eingeweichte Korinthen)
    • 1 TL Fenchelsamen, geröstet und zerstoßen
    • 1 EL Olivenöl
    • 70g Butter
    • 1 kleine Knoblauchzehe, zerdrückt
    • 2 Forellen, ausgenommen und geschuppt (700g)
    • 10g Korianderblätter, in feine Streifen geschnitten
    • Salz und schwarzer Pfeffer

    Zubereitung

    1. Den Backofen auf 230°C Umluft vorheizen.
    2. Die Tomaten in einer Schüssel mit Orangenschale, Orangensaft, Limettensaft, Ahornsirup, Berberitzen, Fenchelsamen, Öl sowie je 1 kräftigen Prise Salz und frisch gemahlenem Pfeffer gründlich vermengen und beiseitestellen.
    3. Die Butter in einer kleinen Pfanne mit dem Knoblauch bei mittlerer Hitze behutsam zerlassen. Die Forellen mit etwas Abstand zueinander in eine ofenfeste Form legen. Von beiden Seiten und von innen mit je 1/4 TL Salz würzen und mi der Knoblauchbutter übergießen; auch die Bauchhöhlen berücksichtigen. Die Fische im Ofen 18-20 Minuten backen und immer wieder mi der Butter überziehen, bis sie durchgegart sind.
    4. Die Forellen in der FOrm servieren oder auf zwei Tellern anrichten und mit ihrem Saft übergießen. Die Salsa mit den Korianderblättern verrühren und über die Fische löffeln. Dazu Limettenspalten zum Auspressen servieren.

    Murmelz Tipp

    Wir haben beim Backen noch ein paar vorgegarte festkochene Kartoffeln und Champignons zu den Fischen gegeben. Simple und gut.

    Rezept-Texte: Yotam Ottolenghi aus dem Kochbuch SIMPLE im Dorling Kindersley Verlag erschienen.
    Fotocredits: (c) Felix Fichtner, Murmelz.
    Redaktioneller Beitrag | Keine Werbung
        Felix Fichtner

        The author Felix Fichtner

        Leave a Response


        Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /html/murmelz/wp-includes/functions.php on line 5663

        Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /html/murmelz/wp-includes/functions.php on line 5663

        Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /html/murmelz/wp-includes/functions.php on line 5663

        Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /html/murmelz/wp-includes/functions.php on line 5663

        Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /html/murmelz/wp-includes/functions.php on line 5663

        Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /html/murmelz/wp-includes/functions.php on line 5663

        Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /html/murmelz/wp-includes/functions.php on line 5663

        Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /html/murmelz/wp-includes/functions.php on line 5663

        Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /html/murmelz/wp-includes/functions.php on line 5663