close
    grapes-weinbar-raum-2

    grapes-weinbar-raum-2Es kommt Bewegung in die Münchner Weinszene. Gastronom Rudi Kull & Architekt Albert Weinzierl haben ihrer Bar im Cortiina in der Ledererstraße ein umfassendes Makeover verordnet – Neu ab 10. Dezember 2016: die Grapes Weinbar.


    „Dass wir uns hier im Grapes jetzt auf ein zentrales Thema – den Wein – konzentrieren, freut mich ganz besonders“, erzählt Rudi Kull beim Soft-Opening. „Die Weinbranche ist derzeit eine der spannendsten und sprudelt nur so vor Ideen.“

    Grapes Sommeliersgrapes-weinbar-markus-hirschler-stefan-grabler

    Neu & neugierig sind auch die zwei jungen Sommeliers, die Kull für seine Weinbar gewinnen konnte: Stefan Grabler (rechts, 24, früher Cordobar, Berlin) und Markus Hirschler (links, 26, früher Sofitel, München). Die beiden charmanten Österreicher gehen ungezwungen und lässig mit dem Thema Wein um. Das Grapes möchten sie gerne zum Wohnzimmer für alle Weinfans machen, wo man locker und entspannt auf Tour gehen kann: Trends aufspüren, Anbaugebiete und Jahrgänge entdecken.

    grapes-weinbar-raumGrapes Tasting Philosophy

    Das Grapes soll ein Wein-Hub sein für anspruchsvolle Genießer und Neu-Einsteiger. „Für uns ist die moderne Weinkultur vor allem auch eine vernetzte“, erzählen die beiden Sommeliers. Ein neues Social Media Voting soll den Gäste eine Kommunikations-Plattform bieten und sie zum Erfahrungsaustausch zusammenführen, dabei können sie bestimmte Tropfen zu ihren Lieblingsweinen küren oder über Magnumflaschen abstimmen mit denen sich Grabler und Hirschler in ihren Big Bottle Battles duellieren.

    Auch das Offline-Angebot im Grapes klingt durchaus vielversprechend: monatlich wird es spezielle Degustationen geben, zu denen internationale Winzer nach München reisen und mehr über ihre Weine und ihre Philosophie erzählen. Und unter dem Motto Bubble Up kann täglich ab 17:30h after work bei Champagner, Flammkuchen und anderen leichten Köstlichkeiten entspannt socialized werden.grapes-weinbar-bar

    Grapes Cuisine

    Passend zu den Getränken will sich auch die Küche rund um Alexander Hausherr auf das Wesentliche konzentrieren. Spezialitäten aus regionalen Manufakturen und kulinarische Inspirationen aus den schönsten Weinbaugebieten sollen die Tropfen untermalen, die Grabler und Hirschler in die Gläser füllen.

    Grapes Look

    Im typischen Kull & Weinzierl-Style wurde auch das Interieur der Bar im Cortiina revitalisiert. Neu sind die runden Tische und Stühle aus handschmeichelnder Eiche, elegant die Wandbespannungen mit Rosshaar in warmem Grau und gemütlich der erhaltene offene Kamin.


    Murmelz Votegrapes-weinbar-glaeser

    Die Vorzeichen, dass das Grapes die Münchner Bar-Szene bereichert, stehen gut. Gespannt sind wir auf die Vertical Tastings, bei denen Stefan Grabler und Markus Hirschler Weine gleicher Jahrgänge aus unterschiedlichen Ländern gegenüber stellen werden.


    GRAPES WEINBAR

    im Cortiina Hotel I Ledererstraße 8 I 80331 München

    +49 89 540 47 42 0 I hello@grapes-weinbar.de I www.grapes-weinbar.de

    Öffnungszeiten

    Montag bis Freitag ab 17:30 Uhr

    Samstag ab 15 Uhr, Sonntag geschlossen


    Fotocredits: © Grapes Weinbar 2016

     

     

        Felix Fichtner

        The author Felix Fichtner

        2 Kommentare

          1. Lieber Wigg, vielen Dank für den Kommentar! Die Wünsche geben wir gern an Rudi weiter… Ein Murmelz? Das bleibt ganz deiner Phantasie überlassen – aber Murmelz sucht das Besondere im großen Ganzen. 😉 Bis ganz bald & viele Grüße, Murmelz.

        Leave a Response