close
BerlinLifestyle

Keto Cuisine – Erhan Korkmaz, der Keto-Koch

    Erhan Korkmaz Keto Cuisine Kopie

    Fett essen und trotzdem abnehmen? Das klappt nicht? Ist ungesund? Oder schmeckt nicht? Deutschlands erster Keto-Koch Erhan Korkmaz aus Berlin beweist das Gegenteil. Seit mittlerweile sieben Jahren kocht und lebt er ketogen. Die Keto Cuisine hat ihm dabei geholfen, unnötiges Gewicht zu verlieren und deutlich gesünder zu leben.

    Erhan Korkmaz

    Als Sohn türkischer Einwanderer in Nordrhein-Westfalen geboren und später in Berlin aufgewachsen, arbeitet Erhan Korkmaz seit gut 20 Jahren in unterschiedlichen Küchen und Restaurants. Neugierig hat er sich seitdem auf eine kulinarische Reise durch alle Kontinente und Aromen dieser Welt begeben, stets auf der Suche nach neuen Geschmäckern und Techniken, die seine eigenen Gerichte kreativer und immer besser werden lassen.

    Als er dann vor sieben Jahren stolze 102kg auf die Waage brachte, war für Erhan privat ein Punkt erreicht, an dem er die Notbremse ziehen wollte. Doch Diäten und „Abnehmen“ waren nicht sein Ding. Schließlich wollte er nur Fett verlieren, keineswegs Muskelmasse abbauen und vor allem nicht hungern – was für ihn als Koch sowieso nie funktioniert hätte. Intensive Recherchen im Ausland brachten ihn alsbald auf die ketogene Ernährung – ein way of life, der damals in Deutschland gänzlich unbekannt war.

    Keto-Ernährung

    Vereinfacht gesagt verbirgt sich hinter Keto eine konsequentere Form der Low Carb-Ernährung, wobei die Aufnahme von Kohlenhydraten auf maximal 50g pro Tag begrenzt wird. Die ernährungsbedingte Ketose erreicht der Körper im Alltag, wenn 60 bis 90 Prozent der Kalorien als Fett aufgenommen werden, 20 Prozent als Eiweiß und  0 bis 15 Prozent aus Kohlenhydraten. Dabei müssen die Verhältnisse nicht genau bei jeder Mahlzeit eingehalten werden, jedoch ist es wichtig, dass sich die aufgenommene Tagesmenge in diesen Bereichen bewegt.

    Ist einmal die Ketose erreicht, gewinnt unser Körper Energie hauptsächlich durch Fett und aus überschüssigen Fettzellen, weil die eigenen Kohlenhydratspeicher aufgebraucht sind und keine neuen Zucker hinzukommen. Drei bis fünf Tage sollte man sich Zeit geben, bis sich unser Organismus im Zustand der ketogenen Fettverbrennung befindet. Dann erst stellt unsere Leber nämlich Ketone her, die unserem Körper neue Energie liefern.

    Damals hat Erhan Korkmaz innerhalb von nur vier Monaten erstaunliche 16kg fast reine Fettmasse verloren. JoJo-Effekt? Fehlanzeige. Weil durch die fett- und eiweißreiche Ernährung, gepaart mit viel Gemüse keine Hungergefühle oder Cravings aufkommen. Der Insulinspiegel bleibt rund um die Uhr niedrig und die Bauchspeicheldrüse kommt zur Ruhe.

    Gleichzeitig ist die Keto Cuisine dank der großen vegetarischen Komponente sehr ballaststoffreich, was sich positiv auf die Darmflora und damit auf unsere umfassende Gesundheit auswirkt. Vorausgesetzt es wird frisch gekocht und auf verarbeitete Produkte, Fertiggerichte und industriell hergestellte Lebensmittel verzichtet.

    Gesundheitliche Vorteile

    Interessant ist dabei, dass der Körper trotz der fettreichen Keto-Ernährung wirklich Fett verbrennt. Zudem zeigen Studien, dass die Ernährungsform positive Aspekte auf eine Vielzahl von Krankheiten hat. Lange Zeit wird sie schon bei Epilepsie-Patienten empfohlen, förderlich soll sie sich auch auf Allergien, Migräne, Diabetes und sogar Krebs auswirken, weil Krebszellen anscheinend Fette und Fettsäuren weniger verwerten, sondern Energie aus Zucker und damit Kohlenhydraten ziehen.

    Erhan Korkmaz ist sicher, dass die Industrialisierung unserer Lebensmittel Schuld an all den vielen Zivilisationskrankheiten und Unverträglichkeiten gegen Gluten, Laktose, Histamin & Co sind:

    „Früher hat man in der Küche gestanden und frisch gekocht. Industriezeugs, Fertigprodukte und Fast-Food-Ketten waren eher unbekannt. Nachdem uns aber eingetrichtert wurde, dass Kochen schnell gehen muss, damit wir uns wichtigeren Sachen im Leben widmen können, wurde unsere Gesellschaft regelrecht geflutet mit ungesundem Essen, Geschmacksverstärkern und Chemie. Wir müssen wieder lernen, richtig zu kochen. Gesund und schnell ist ein Problem in der Küche.“

    Erhans Keto-Vorteile

    Keine Heißhungerattacken, trotz schnellem Fettverlust. Gute Konzentration im Alltag, dank stabilem Blutzucker und guter Schlafqualität. Ein sich stetig verbesserndes allgemeines Wohlbefinden, mehr Elan, weil auch die Downs nach dem Essen ausbleiben. Selbst festgestellt hat Erhan Korkmaz auch eine Verbesserung des Blutdrucks und eine Verlangsamung des Alterungsprozesses.

    Keto-Rezepte zum Ausprobieren

    Exklusiv für alle Murmelz Leser hat Erhan Korkmaz diese drei Rezepte entwickelt. Weitere Inspirationen rund um Lasagne mit hauchfeinen Sellerblättern, Zoodles & Co. gibt es auf seiner Instagram-Seite Keto.Koch.

    Pochierte Röllchen vom Winter-Kabeljau an Pernod-Sauce mit Parmesan-Talern
    Rehfilet im Baconmantel auf Sherry-Jus mit Mandel-Brokkoli und Kohlrabi-Gratin
    Chocolate Panna Cotta

    Murmelz Buchtipp

    Der Amerikaner Bruce Fife gilt als Godfather der Keto-Ernährung. Zwei seiner Bücher haben wir uns näher angeschaut und können Sie empfehlen:

    Das Keto-Prinzip

    Mein Keto-Kochbuch

    Noch mehr Infos zu Erhan Korkmaz gibt es hier auf der Website:

    www.keto-koch.de

    und auf Instagram: @keto.koch


    Fotocredits: © Erhan Korkmaz
    Redaktioneller Beitrag | Kostenlose Werbung, da Namensnennung und Verlinkung.

    Information zum Amazon Partner-Programm:
    Wenn Sie über obigen Link ein Buch bei Amazon bestellen, erhält Murmelz eine Verkaufsprovision.
        Felix Fichtner

        The author Felix Fichtner

        Leave a Response


        Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /html/murmelz/wp-includes/functions.php on line 5663

        Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /html/murmelz/wp-includes/functions.php on line 5663

        Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /html/murmelz/wp-includes/functions.php on line 5663

        Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /html/murmelz/wp-includes/functions.php on line 5663

        Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /html/murmelz/wp-includes/functions.php on line 5663

        Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /html/murmelz/wp-includes/functions.php on line 5663

        Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /html/murmelz/wp-includes/functions.php on line 5663

        Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /html/murmelz/wp-includes/functions.php on line 5663

        Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /html/murmelz/wp-includes/functions.php on line 5663