Kodex
close

Kodex

Um seriös und nachhaltig berichten zu können, verpflichtet sich MURMELZ zu nachfolgenden drei Kodizes:

 

  1. PRESSEKODEX

http://www.presserat.de/pressekodex/pressekodex/

 

Alle Bestimmungen sind unter oben stehendem Link zu finden – nennen möchten wir hier besonders Ziffer 7:

„Trennung von Werbung und Redaktion“

Die Verantwortung der Presse gegenüber der Öffentlichkeit gebietet, dass redaktionelle Veröffentlichungen nicht durch private oder geschäftliche Interessen Dritter oder durch persönliche wirtschaftliche Interessen der Journalistinnen und Journalisten beeinflusst werden. Verleger und Redakteure wehren derartige Versuche ab und achten auf eine klare Trennung zwischen redaktionellem Text und Veröffentlichungen zu werblichen Zwecken. Bei Veröffentlichungen, die ein Eigeninteresse des Verlages betreffen, muss dieses erkennbar sein.

Richtlinie 7.1 – Trennung von redaktionellem Text und Anzeigen

Bezahlte Veröffentlichungen müssen so gestaltet sein, dass sie als Werbung für den Leser erkennbar sind. Die Abgrenzung vom redaktionellen Teil kann durch Kennzeichnung und/oder Gestaltung erfolgen. Im Übrigen gelten die werberechtlichen Regelungen.

Richtlinie 7.2 – Schleichwerbung

Redaktionelle Veröffentlichungen, die auf Unternehmen, ihre Erzeugnisse, Leistungen oder Veranstaltungen hinweisen, dürfen nicht die Grenze zur Schleichwerbung überschreiten. Eine Überschreitung liegt insbesondere nahe, wenn die Veröffentlichung über ein begründetes öffentliches Interesse oder das Informationsinteresse der Leser hinausgeht oder von dritter Seite bezahlt bzw. durch geldwerte Vorteile belohnt wird.

Die Glaubwürdigkeit der Presse als Informationsquelle gebietet besondere Sorgfalt beim Umgang mit PR-Material.

Richtlinie 7.3 – Sonderveröffentlichungen

Redaktionelle Sonderveröffentlichungen unterliegen der gleichen redaktionellen Verantwortung wie alle redaktionellen Veröffentlichungen. Werbliche Sonderveröffentlichungen müssen die Anforderungen der Richtlinie 7.1 beachten.

Richtlinie 7.4 – Wirtschafts- und Finanzmarktberichterstattung

Journalisten und Verleger, die Informationen im Rahmen ihrer Berufsausübung recherchieren oder erhalten, nutzen diese Informationen vor ihrer Veröffentlichung ausschließlich für publizistische Zwecke und nicht zum eigenen persönlichen Vorteil oder zum persönlichen Vorteil anderer.

Journalisten und Verleger dürfen keine Berichte über Wertpapiere und/oder deren Emittenten in der Absicht veröffentlichen, durch die Kursentwicklung des entsprechenden Wertpapieres sich, ihre Familienmitglieder oder andere nahestehende Personen zu bereichern. Sie sollen weder direkt noch durch Bevollmächtigte Wertpapiere kaufen bzw. verkaufen, über die sie zumindest in den vorigen zwei Wochen etwas veröffentlicht haben oder in den nächsten zwei Wochen eine Veröffentlichung planen.

Um die Einhaltung dieser Regelungen sicherzustellen, treffen Journalisten und Verleger die erforderlichen Maßnahmen. Interessenkonflikte bei der Erstellung oder Weitergabe von Finanzanalysen sind in geeigneter Weise offenzulegen. 

 


 

  1. BLOGGER-KODEXBlogger-Kodex_Logo

http://reiseblogger-kodex.com/reiseblogger-kodex/

 

Präambel

Wir sind eine Gemeinschaft. Jeder Blogger steht auch ein Stückchen für die anderen, jede gute und schlechte Erfahrung mit ihm wird in der öffentlichen Wahrnehmung auf uns alle übertragen. Das gilt zum einen für den Leser/Nutzer, der ernstgenommen werden muss; beispielsweise durch die klare Unterscheidung von bezahltem und unbezahltem Content. Dies gilt auch für den Kontakt mit der Wirtschaft und anderen möglichen Partnern, mit denen ein professioneller Umgang wichtig ist. Dies sind die ethischen Grundlagen, denen wir uns verpflichtet fühlen.

1.0. Inhalte

1.1. Glaubwürdigkeit und Individualität ist unser höchstes Gut.

1.1.1. Wir schreiben über Erlebnisse und Gedanken, die wir auch tatsächlich gemacht haben.

1.1.2. Blogposts leben von der subjektiven Sicht der Autoren, eine eigene Meinung ist wesentlich.

1.1.3. Werbung, Advertorials, Sponsorings, Gewinnspiele, Produkttests und Beiträge, die auf Pressemitteilungen basieren, müssen im Beitrag deutlich als solche gekennzeichnet werden und eventuelle Auftraggeber benannt werden.

1.1.4. Wir respektieren die geltenden Urheber- und Persönlichkeitsrechte.

 

2.0. Kooperationen & Werbung

2.1. Kooperationen mit der Wirtschaft, PR-Maßnahmen und Werbung sind probate Mittel, um mit Blogs Geld zu verdienen.

2.1.1. Unsere journalistische Freiheit bleibt von jeder Kooperation unangetastet.

2.1.2. Wir vereinbaren mit Partnern klar und deutlich Ziele und Grenzen der Kooperation.

2.1.3. Bei Werbekooperationen müssen Leistungen angemessen vergütet werden.

 

3.0. Einladungen und Unterstützung bei Reisen/Events/Restaurantbesuchen u.ä.

3.1. Einladungen wie Pressereisen, Bloggerreisen, Essenseinladungen und Events sowie Unterstützungen von individuellen Reisen sind probate Mittel, um zur Recherchearbeit beizutragen.

3.1.1. Unsere journalistische Freiheit bleibt von jeder Unterstützung/Einladung unangetastet.

3.1.2. Eine Unterstützung/Einladung ist keine Bezahlung. Sie ist die Grundlage dafür, dass wir unserer Arbeit nachgehen können.

3.1.3. Wir kennzeichnen Inhalte, die durch eine Unterstützung/Einladung zustande gekommen sind, deutlich.

3.1.4. Bei Recherchearbeiten klären wir vorab die beidseitigen Erwartungen mit dem Unterstützenden.

3.1.5. Sollten im Zuge einer Zusammenarbeit Unstimmigkeiten oder Komplikationen auftreten, suchen wir zuerst den persönlichen Kontakt zum Kooperationspartner zur Klärung und Lösung des Sachverhalts.

3.1.6. Im Ausnahmefall behalten wir uns vor nicht zu berichten und informieren den Einladenden über die Gründe.

 


 

  1. RICHTLINIEN DES DEUTSCHEN RATES FÜR PUBLIC RELATIONS

 

DRPR-Richtlinie PR und Journalismus

http://drpr-online.de/kodizes/ratsrichtlinien/umgang-mit-journalisten/

 

Online-PR / Richtlinie zu PR in digitalen Medien und Netzwerken

http://drpr-online.de/kodizes/ratsrichtlinien/online-pr/

 

DRPR-Richtlinie zu Medienkooperationen

http://drpr-online.de/kodizes/ratsrichtlinien/medienkooperationen/

 

DRPR-Richtlinie zur Schleichwerbung

http://drpr-online.de/kodizes/ratsrichtlinien/schleichwerbung/

 

DRPR-Richtlinie zur Handhabung von Garantien

http://drpr-online.de/kodizes/ratsrichtlinien/handhabung-von-garantien/

 

DRPR-Richtlinie zur Kontaktpflege im politischen Raum

http://drpr-online.de/kodizes/ratsrichtlinien/kontaktpflege-im-politischen-raum/

 

DRPR-Richtlinie zur ordnungsgemäßen Ad-hoc-Publizität

http://drpr-online.de/kodizes/ratsrichtlinien/ad-hoc-publizitat/

 

 

Felix Fichtner

Murmelz. Food & Travel.